Diese Website verwendet Cookies. Indem Du die Website und ihre Angebote nutzt und weiter navigierst, akzeptierst Du diese Cookies. Dies kannst Du in Deinen Browsereinstellungen ändern.

Mehr zum eGyms Datenschutz

Latzug

  • Vollelektronischer Latzug
  • Effektives Rückentraining
  • Optimal für die oberen Rückenmuskeln
  • Wichtig für die Körperhaltung
  • Maximales Trainingsgewicht: 165 kg

    Technische Daten

    • Tiefe

      1631 mm

    • Gewicht

      260 kg

    • Breite

      1196 mm

    • Max. Stromaufnahme

      8 A

    • Höhe

      2140 mm

    • Netzanschluss

      230V / 50Hz

    Der leistungsstarke Latzug für ein effektives Rückentraining

    Der Latzug ist eines der beliebtesten Trainingsgeräte für den Lattisimus, den großen oder auch breiten Rückenmuskel, der der Kraftmaschine seinen Namen verliehen hat. Das Latziehen zur Brust am eGym Gerät steht der Effektivität von Klimmzügen in nichts nach.

    Mit unserem High-Tech Gerät kannst Du ganz individuell und gemäß Deiner körperlichen Voraussetzungen trainieren. Du kannst damit Muskeln aufbauen für eine männliche V-Form mit breitem Kreuz. Genauso gut kannst Du Dein Gewicht reduzieren, den oberen Rücken ausdefinieren oder auch Verspannungen im Schulter-Nacken-Bereich entgegenwirken. Der eGym Latzug bring Dein Lat-Training auf ein neues Level.

    Zielmuskeln des Latzuges
    Obere Rückenmuskeln
    Primärmuskel
    Vordere Armmuskeln
    Sekundärmuskel

    Latzug: Wichtige Muskeln für eine gesunde Körperhaltung

    Mit dem Latzug trainierst Du primär Deine oberen Rückenmuskeln, d. h. den großen Rückenmuskel (Musculus latissimus dorsi), den unteren Anteil des Kapuzenmuskels (Musculus trapezius pars ascendens) sowie den Rautenmuskel (Musculus rhomboideus). Die oberen Rückenmuskeln senken Deine Schultern und sind für Zugbewegungen der Arme nach unten hinten wie z. B. bei Klimmzügen verantwortlich. Durch das Training mit dem eGym Latzug werden die Schultern abgesenkt und die Schulterblätter nach innen und unten zentriert. Dies beugt maßgeblich Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich vor. Zusätzlich trägt eine ausgeprägte Rückenmuskulatur im Einklang mit der Brustmuskulatur zu einer gesunden Körperhaltung bei.

    Gesundes Kräfteverhältnis

    Latzug

    83kg

    55kg

    Schulterpresse

    46kg

    33kg

    8:5

    Dieses Verhältnis – auch Kraftverhältnis genannt – bezeichnet die durchschnittliche Maximalkraft von Agonist und Antagonist gesunder 25-jähriger eGym Nutzer.

    Digitale Fitnesstechnologie für kräftigere Rückenmuskeln

    Die digitale Fitnesstechnologie von eGym macht den Latzug zu einer hocheffizienten Trainingsmaschine zur Kräftigung der oberen Rückenmuskeln. Denn Sie bietet Dir zahlreiche digitale Features, die Dir an einem altmodischen Latturm nicht zur Verfügung stehen.

    Im Gegensatz zu einer herkömmlichen Rückenzugstation kannst Du dank der automatischen Periodisierung verschiedene Muskelreize setzen, um eine schnellere Kräftigung der Zielmuskeln zu erreichen. Dabei baust Du zuerst eine solide Grundmuskulatur auf, um in der darauffolgenden Trainingsphase durch adaptives Training einen maximalen Hypertrophie-Reiz auszulösen und den Querschnitt der Muskeln zu erhöhen. Darauf folgt ein IK-Training zur Steigerung Deiner Maximalkraft.

    Mögliche Trainingsziele für den eGym Latzug

    • Athletik
    • Muskelaufbau
    • Allgemeine Fitness
    • Figurtraining
    • Abnehmen
    • Gesundheit

    Unser vollautomatischer Latzug ist nicht nur auf Krafttraining zum Muskelaufbau ausgerichtet. Dir stehen auch diverse andere Trainingsprogramme zur Verfügung, die mit anderen Formen der Periodisierung arbeiten. Wenn Du beispielsweise Deine allgemeine Fitness verbessern möchtest, wird die Intensität des Trainings langsam und zielgerichtet gesteigert. Ist es hingegen Dein vorrangiges Ziel abzunehmen, stehen ein hoher Kalorienverbrauch und ein gesteigerter Fettstoffwechsel im Vordergrund.

    Mit dem Latzug von eGym kannst Du Dein Trainingsziel durch eine spezifische Individualisierung Deines Trainingsplanes mit sportwissenschaftlich bewährten Trainingsmethoden einfach schneller erreichen.

    eGym Maschinen für ein effektives Gerätetraining

    Wie sinnvoll ist das Training mit einem Latzug?

    Der Latzug ist eine äußerst sinnvolle Grundübung für den oberen Rücken. Denn mit dem Latzug wird eine Vielzahl verschiedener Muskeln im oberen Rücken gleichzeitig trainiert. Die obere Rückenmuskulatur ist an vielen Kraftübungen beteiligt, sodass Dir das Training auch bei anderen, anspruchsvolleren Übungen zugutekommt – etwa beim Kreuzheben.

    Für Anfänger ist der Latzug sinnvoll und hilfreich, weil alternative Übungen wie Klimmzüge oft eine gewisse Grundkraft erfordern, die zu Beginn meist noch nicht vorhanden ist. Beim Latzug lässt sich das Gewicht beliebig wählen, sodass jeder damit trainieren kann.

    Das maximale Trainingsgewicht unseres Latzugs beträgt 165 kg. Das bedeutet, dass selbst Profi-Kraftsportler sich an dieser Maschine in einem effektiven Trainingsbereich bewegen können.

    Der Lat bildet den Gegenspieler zur Schultermuskulatur. Die die Schultern mit Butterfly und Co. gerne intensiv trainiert werden, um einen athletischen Körper zu bekommen, ist es zur Vermeidung muskulärer Dysbalancen sinnvoll, den Latzug ebenfalls fest im Trainingsplan zu verankern.

    Die richtige Ausführung von Übungen am Latzug

    Auch wenn der Latzug einen niedrigen Schwierigkeitsgrad aufweist, können sich Fehler bei der Bewegungsausführung einschleichen. Diese basieren meist auf einem zu hohen Trainingsgewicht. Wie bei allen Geräten sollte die exakte Ausführung immer Priorität vor dem Gewicht haben.

    Bei einem normalen Latzug haben Anfänger oft das Problem, die Latzugstange kontrolliert und mit beiden Seiten gleichmäßig zu bewegen. Das reduziert den Trainingseffekt und erhöht das Verletzungsrisiko im Schulter-Nacken-Bereich. Der eGym Latzug hingegen ist so gestaltet, dass ein ergonomisch und orthopädisch korrektes Training sichergestellt ist.

    Zu den häufigsten Fehlern am Latzug gehören ein übertriebenes Schwungholen mit dem Oberkörper sowie ein hektisches Herunterreißen der Stange bzw. der Griffe. Das führt wiederum dazu, dass Kopf und Körper nicht gerade gehalten werden, wodurch es leicht zu Muskelverspannungen im Nacken kommen kann.

    Um die Übung richtig auszuführen, solltest Du ganz nach vorne an das Polster heranrutschen und dieses auf Deinen Oberschenkeln feststellen, um den nötigen Halt zu haben. Wichtig ist, dass Du Deinen Oberkörper während der gesamten Übung aufrecht hältst. Bei Schulterproblemen solltest Du die Bewegungsamplitude eingrenzen und die Beugung in der Endposition anpassen.

    Am Latzug wird mit einer weiteren Griffhaltung der Latissimus intensiver trainiert, während eine engere Griffhaltung die muskuläre Beanspruchung eher auf den Bizeps verlagert.

    Latzug

    eGym Latzug-Training – digital gesteuert für beste Trainingsresultate

    Der vollelektronisch gesteuerte Latzug von eGym gehört zur neuesten Generation digitaler Kraftgeräte, die das Krafttraining deutlich effizienter, einfacher und schonender machen.

    Die Softwaresteuerung reguliert alle wichtigen Trainingsparameter. Das Display des Latzugs führt Dich sicher und leicht verständlich durch die Übung. Und zur digitalen Trainingsplanung und Auswertung werden alle Deine Trainingseinheiten automatisch an die eGym Fitness App übermittelt.

    Teste den eGym Latzug jetzt in einem Fitnessstudio in Deiner Nähe. Das individualisierte Training von eGym verspricht beste Ergebnisse beim Workout – für Männer wie für Frauen.

    Geräteübersicht