Diese Website verwendet Cookies. Indem Du die Website und ihre Angebote nutzt und weiter navigierst, akzeptierst Du diese Cookies. Dies kannst Du in Deinen Browsereinstellungen ändern.

Mehr zum eGyms Datenschutz

Nutrition

10. Februar 2017

Wie Zucker zur Entstehung von Diabetes Typ 2 beiträgt

Diabetes Typ 2: Ist es der Zucker, der uns krank macht? Wie viel ist okay? Bereits 1972 warnte ein angesehener Ernährungswissenschaftler, names Professor John Yudkin, dass zu viel Zucker viel gefährlicher sei als Fett. Er geht in seinen Ausführungen sogar so weit,  Zucker als Gift zu bezeichnen. Für Diabetiker ist Zucker im wahrsten Sinne  “Gift” […]

Weiter

27. Oktober 2014

Helfen Magnesiumtabletten gegen Krämpfe?

Wem kommt dieser Ratschlag nicht bekannt vor: “Wenn es im Alltag oder während des Trainings mal wieder zu Krämpfen kommt, dann nimm doch einfach eine Magnesiumtablette!” Leider ist eine kurzfristige Einnahme (unter zwei Wochen) auf keinen Fall ausreichend, um einen Magnesiummangel, der die Krämpfe bedingen kann, auszugleichen. Auch die Einnahme von herkömmlichen Magnesiumtabletten ist in […]

Weiter

08. Dezember 2011

Pre Workout Nutrition – Power für das Training

Wann sollte man die letzte Mahlzeit vor dem Training einnehmen? Training auf einen vollen Magen ist nicht ideal. Nach einer schweren und üppigen Mahlzeit solltest Du etwa 4 Stunden mit dem Training warten. Nach einer leichten Mahlzeit oder einem Snack kannst Du schon nach 1-2 Stunden loslegen. Willst Du morgens nach dem Aufstehen trainieren, solltest […]

Weiter

30. November 2011

Abnehmen mit Sport: Ernährung vor und nach dem Training

Abnehmen mit Sport: Ernährung vor dem Training Zur effektiveren Fettverbrennung beim Training wird oft geraten 2-4 Stunden vor dem Ausdauertraining keine Kohlenhydrate mehr zu essen. Am besten sei, noch vor dem Frühstück joggen zu gehen, ohne einen Schluck Saft oder Kaffee. Blödsinn! Training auf nüchternen Magen ist kontraproduktiv! Es stimmt zwar, dass dadurch die relative […]

Weiter

24. Juni 2011

Eiweißshake und Proteine nach dem Training – Was wirklich dahinter steckt

Der erhöhte Bedarf an Makronährstoffen (Kohlenhydrate, Eiweiß, Fett, Ballaststoffe) bei Sportlern kann im Grunde über eine erhöhte Nahrungszufuhr erreicht werden, wenn sie sich am erhöhten Nährstoffbedarf der Sportart und am Trainingsplan orientiert, z.B. mehr Eiweiß für den Muskelaufbau bei Bodybuildern. Eine ausgewogene Mischkost würde für den Amateurbereich in den meisten Fällen ausreichen, doch wer ernährt […]

Weiter