Der EGYM Blog ist deine Quelle für Informationen rund um Fitnesstechnologie, Trainerwissen und News. Jetzt lesen

EGYM Logo

Aktivitätspunkte für die "tägliche Routine"

EGYM hat die Berechnung der Aktivitätspunkte für die "Tägliche Routine" verbessert, um den wahren Nutzen deiner erfassten sportlichen Aktivitäten akkurater widerzuspiegeln.

Erhöhte Genauigkeit & verbesserte Vergleichbarkeit von Aktivitätspunkten

Warum wir die Verbesserungen vorgenommen haben:

Wir haben kürzlich die Option hinzugefügt, Apps, wie Apple Health, sowie andere Geräte von Drittanbietern, einschließlich Wearables, mit den " Connected Apps" zu verbinden. Diese "Connected Apps" übermitteln Aktivitäten, die zu den Aktivitätspunkten eines Nutzers zählen. Dies kann auch Aktivitäten außerhalb der dedizierten Trainings umfassen, wie zum Beispiel getane Schritte pro Tag als "tägliche Routine". Wir haben festgestellt, dass die Aktivitäten der "täglichen Routine" eine unverhältnismäßig hohe Anzahl an Aktivitätspunkten einbringen, was zu einer weniger akkuraten Ermittlung des Aktivitätslevels eines Nutzers und den damit verbundenen gesundheitlichen Vorteilen führt. Außerdem sind diese "täglichen Routinen„ so nur schwer mit dedizierten Workouts oder anderen erfassten Trainingseinheiten zu vergleichen.

In unserem ständigen Bemühen, unsere Features benutzerfreundlicher und akkurater zu gestalten, haben wir die Genauigkeit Berechnung der Aktivitätspunkte für die "tägliche Routine" verbessert, um die Nutzbarkeit und Vergleichbarkeit über alle Aktivitäten hinweg weiter zu verbessern. 

Diese Anpassung trägt dazu bei, die Vergleichbarkeit zwischen verschiedenen Aktivitäten aufrechtzuerhalten. Das Ergebnis:

  • Genauere Aktivitätslevel und damit verbundene gesundheitliche Vorteile werden für die Nutzer angezeigt.
  • Verbesserte Vergleichbarkeit von "täglichen Routinen" mit dedizierten Workouts oder anderen erfassten Trainingseinheiten

 

Beispiel eines Nutzers mit 10,000 täglichen Schritten vor der Anpassung:

Nutzer mit verbundenen Wearables oder Apple Health erhielten unverhältnismäßig viele Aktivitätspunkte* für Aktivitäten, die nicht direkt mit dem Training zusammenhängen und als "tägliche Routine" übertragen wurden. Dadurch wurde es für manche Nutzer sehr viel schwieriger, die Punkte aus den täglichen Routinen mit den Punkten zu vergleichen, die mit dedizierten Trainingseinheiten gesammelt wurden; einige Nutzer haben sich dadurch entmutigt gefühlt.

  • *Folgten Nutzer zuvor der grundsätzlichen Empfehlung von 10.000 Schritten pro Tag, so haben sie allein durch ihre tägliche Routine innerhalb von 28 Tagen das Aktivitätslevel "Diamant" erreicht. 

 

Beispiel eines Nutzers mit 10,000 täglichen Schritten nach der Anpassung:

Die Anzahl der Punkte, die man für "tägliche Routinen" erhält, ist nun präziser und ermöglicht eine bessere Vergleichbarkeit mit anderen Übungen. Die App kann somit die gesundheitlichen Vorteile des aktuellen Aktivitätslevels eines Nutzers noch genauer aufzeigen:

  • Wir haben die Anzahl der Aktivitätspunkte für "tägliche Routinen" so angepasst, dass ein Nutzer, der 10.000 Schritte erfasst hat, das Aktivitätslevel "Bronze" erreicht, nahe daran, "Silber" zu erreichen (Wenn dieser Nutzer zusätzlich zwei wöchentliche Krafttrainings durchführt, erreicht er "Gold").


 

Häufig gestellte Fragen

    Wir sind ständig um die Verbesserung unserer Features bemüht. Außerdem sind wir ständig auf der Suche nach den neuesten sportwissenschaftlichen Erkenntnissen, die sich in unseren Leistungsmerkmalen widerspiegeln. Die Richtschnur hinter den Aktivitätspunkten wird jedoch unverändert bleiben. Erfahre hier mehr über die wissenschaftlichen Grundlagen der Aktivitätspunkte. Kurz gesagt: Wenn wir die Genauigkeit der Aktivitätspunkte weiter verbessern können, werden wir dies auch in Zukunft tun.

    Die Anpassung der Aktivitätspunkte könnte dazu führen, dass einige Nutzer ein niedrigeres Aktivitätslevel erreichen. Das ist kein Fehler, denn dadurch wird das tatsächliche Aktivitätsniveau eines Benutzers und der damit verbundene gesundheitliche Nutzen genauer dargestellt.

    Wir sind von der Wirksamkeit der Sport- und Verhaltenswissenschaften überzeugt, die den Nutzern hilft, effektiver zu trainieren und dabei auch noch Spaß zu haben. Die Aktivitätspunkte und Levels sind für zwei Zwecke konzipiert:

    1. Unterschiedliche Aktivitäten miteinander vergleichbar zu machen und die ganzheitliche sportliche Aktivität eines Users widerzuspiegeln.
    2. Einem User zu zeigen, inwiefern sich das aktuelle Aktivitätslevel positiv auf die eigene Gesundheit auswirkt und somit dazu beizutragen, dass er motiviert bleibt, Sport zu treiben.

    Lerne mehr über die Wissenschaft hinter Aktivitätspunkten und Aktivitätslevels.

    Nein. Diese Anpassung wirkt sich nur auf die Punkte aus, die in Zukunft für "tägliche Routinen" verdient werden.

    Nein. Unser Aktivitätslevel ist nicht maßgebend für die individuelle Gesundheit. Vielmehr sollen sie ein genaues Spiegelbild der aktuellen gesundheitlichen Vorteile sein, die mit einem bestimmten Aktivitätslevel verbunden sind. Die Änderung der Aktivitätspunkte für die "tägliche Routine" macht unsere Aktivitätspunkte und -levels genauer. Das bedeutet, dass das Niveau zwar niedriger sein mag, aber in Wirklichkeit den gesundheitlichen Nutzen eurer Übungen besser widerspiegelt.

    Nein. Diese Anpassung betrifft nur Punkte, die durch die "tägliche Routine" erfasst werden.

    Aktivitätspunkte, die innerhalb eines bestimmten Kalendermonats gesammelt werden, bestimmen das Ranking eines Nutzers in seiner Anlage. Wenn ein Benutzer daran gewöhnt war, Punkte durch eine "tägliche Routine" zu verdienen, kann es sein, dass er oder sie in Zukunft einen niedrigeren Rang sieht. Bitte beachte, dass sich die Anpassung auf alle Nutzer mit einer "Tagesroutine" gleichermaßen auswirkt und daher die Auswirkung auf den Rang eines Nutzers zur gleichen Zeit wie die der anderen Nutzer eintritt.

    Alle Nutzer, die Apps oder Wearables haben über "Connected Apps" verbunden haben, und die eine tägliche Routine übermitteln könnten, sind eingeschlossen und profitieren von einer genaueren Berechnung diese Aktivitätspunkte, sowie einer besseren Vergleichbarkeit der "täglichen Routine" und der dedizierten Übungen oder Workouts.

    Erfahre mehr über die Sportwissenschaft hinter den Aktivitätspunkten und -levels

    Aktivitätspunkte

    Finde heraus, wie Aktivitätspunkte deine Aktivität messbar und vergleichbar machen.

    Mehr erfahren

    Aktivitätslevel

    Welchen Effekt hat dein aktuelles Trainingsniveau auf deine Fitness und Gesundheit?

    Mehr erfahren