EGYM Logo

Deutschlandweite Diabetes-Studie I

Finde heraus, wie die Diabetes-Studien die positiven Auswirkungen des EGYM Trainingsprogramms bestätigt haben, welches speziell für Diabetiker entwickelt wurde.

Lesezeit

Ungefähr 5 Min.

Sechs Millionen – so viele Menschen leiden mittlerweile alleine in Deutschland an einer Zuckerkrankheit, die sie im Laufe ihres Lebens entwickelt haben: Diabetes Typ 2. Seit 1998 hat sich die Zahl der an Diabetes erkrankten Personen um 38 Prozent erhöht – Tendenz weiter steigend! Wie schwerwiegend diese Krankheit ist, zeigt eine kanadische Studie, die nachwies, dass Diabetes die Lebenszeit um durchschnittlich mehr als zwölf Jahre verkürzt (Douglas, 2004). Damit es nicht so weit kommt, ist neben der Ernährung, sportliche Aktivität unerlässlich.

So belegen die Zwickauer Diabetes-Studien die positiven Effekte eines speziell für Diabetiker entwickelten Kraftausdauertrainings-Programms. Wie sich diese Erkenntnisse mit Hilfe von EGYM Smart Strength Geräten auf das Training im Fitnessstudio übertragen lassen, wurde in Kooperation mit der Universität Leipzig, der AG Diabetes und Sport der DDG e. V. wissenschaftlich untersucht.


Klinische Vorstudien belegen positive Effekte eines speziellen Kraftausdauertrainings

In Zusammenarbeit mit der Universität Gießen und Bratislava, der Medizinischen Hochschule Hannover und dem Sportpark Zwickau-Glauchau-Meerane wurde untersucht, aus welchem Training für Patienten mit Diabetes-Typ-2 die besten Erfolge resultieren.

Über einen Zeitraum von sechs Monaten hinweg trainierten unterschiedliche Trainingsgruppen zweimal pro Woche eine Stunde lang unter Aufsicht von Ärzten und Trainern. Neben einer Kontrollgruppe, die gar nicht trainierte,  trainierte eine Gruppe speziell nur die Ausdauer, eine andere absolvierte ein reines Krafttraining, während die dritte Gruppe den Fokus auf die Kraftausdauer legte.

Das in der Studie absolvierte Kraftausdauertraining zeigte im Vergleich zu den anderen Sportgruppen die besten Effekte auf den Langzeitblutzuckerspiegel, auf die Herz-Kreislauf-Leistung und mithin auf die Lebensqualität.


Mit Hilfe von EGYM kann das spezielle Kraftausdauertraining für Diabetiker umgesetzt werden

Für den Erfolg eines Trainings ist planvolles, systematisches und wissenschaftliches Vorgehen während des Trainingsprozesses extrem wichtig. Dies erfordert jedoch im Normalfall einen hohen personellen Aufwand, der bei steigenden Patienten- oder Mitgliederzahlen nicht mehr bewältigt werden kann. Im Gesundheitssport steigt daher die Bedeutung qualitätssteuernder und -sichernder Maßnahmen, damit jeder Einzelne nach den Kriterien neuester Erkenntnisse trainieren kann.

Im Fall von Diabetes haben die Ergebnisse aus vorangegangen Studien gezeigt, dass ein zwei bis dreimal in der Woche absolviertes spezielles Kraftausdauertraining für Diabetiker die positivsten Effekte bringt. Diese Trainingsparameter haben wir auf das softwaregesteuerte Training an den EGYM Smart Strength Kraftgeräten übertragen. Ziel ist es nun zu überprüfen, ob sich die positiven Effekte eines speziell entwickelten Kraftausdauer-Trainingsprogramms für Typ-2-Diabetiker auf ein softwaregesteuertes Training in Fitnessstudios übertragen lassen.


Quellen

Douglas, M. (2004): Health-Related Quality of Life and Health-Adjusted Life Expectancy of People With Diabetes in Ontario, Canada.