Lockdown #2 in Deutschland und Fitnessstudios müssen schließen: Erfahre in unserem Blogbeitrag wie deine Einrichtung jetzt reagieren kann. Jetzt lesen

EGYM Logo

Check-Ins und Neukunden nach COVID-19 Lockdown

Zu Beginn der Corona-Pandemie mussten auch Fitness- und Gesundheitseinrichtungen temporär schließen, um Ansteckungen zu verhindern. Viele Menschen fingen an, zuhause zu trainieren, weshalb es für Fitness- und Gesundheitseinrichtungen unerlässlich wurde, über die entsprechenden Technologien zu verfügen, damit sie mit ihren Mitgliedern in Verbindung bleiben konnten (z.B. eine eigene App). Nach dem Lockdown änderte sich die Trainingsmotivation der Menschen. Jahrelang ging es in der Fitnessbranche hauptsächlich um Ästhetik und Schönheit. Heute suchen mehr und mehr Menschen nach Wegen, ihr Immunsystem zu stärken und die Faktoren zu verringern, die sie zu einer Risikogruppe zählen lassen.

Lesezeit

Ungefähr 10 Min.

Heute mehr denn je möchten Mitglieder mit dem Training etwas Gutes für ihre Gesundheit tun. Mehr und mehr Menschen suchen nach Wegen, ihr Immunsystem zu stärken und die Faktoren zu verringern, die sie zu einer Risikogruppe zählen lassen. Zunehmend werden eine Ernährungsumstellung und die Verbesserung der körpereigenen Abwehrkraft gegen Infektionen angestrebt. In Zeiten der „neuen Normalität“ ist man sich der andauernden Pandemie bewusst, möchte aber sein Schicksal in die eigenen Hände nehmen und etwas für die persönliche Gesundheit tun.

 

Was sagen Statistiken dazu? Die Anzahl neuer Mitgliedschaften ist fast auf dem Stand von 2019, die Gesamtzahl der Besuche ist leicht gesunken.

EGYM hat eine Analyse zum Verhalten der Mitglieder und zur Nutzung der EGYM-Geräte in Österreich, der Schweiz und in Deutschland durchgeführt. Im Rahmen dieser Analyse wurden die Unterschiede bei der Aktivität und bei neuen Mitgliedschaften vor dem COVID-19-Lockdown und nach der Wiedereröffnung betrachtet. Zu diesem Zweck wurden sowohl die Gesamtzahl der Besuche als auch die Anzahl der Neumitgliedschaften aus KW 10 in 2019 als Basis zugrundegelegt bzw. den entsprechenden Zahlen aus 2020 gegenübergestellt.

Bei der Anzahl der Neumitgliedschaften ergab die Erhebung, dass die Zahlen von 2020 beinahe dem Niveau von 2019 entsprechen. Die Zahlen lassen seit dem Einbruch Anfang April einen stetigen Anstieg auf etwa 90 Prozent des Werts von 2019 seit Ende Juli 2020 erkennen.

Neukunden Check-Ins

 

Auch die Aktivität bestehender Mitglieder verzeichnete einen Anstieg, liegt jedoch geringfügig unter den Zahlen des Vergleichszeitraums im Vorjahr. Im August 2020 lag die Aktivität bestehender Mitglieder im Vergleich zum März des jeweiligen Jahres bei 63 Prozent, gegenüber 75 Prozent in 2019.

Bestandskunden Check-Ins

 

 

Und nun? Sorge dafür, dass deine Einrichtung optimal darauf eingestellt ist, neue gesundheitsbewusste Kundengruppen zu gewinnen!

Die Daten legen nahe, dass die Menschen nach wie vor gewillt sind zu trainieren. Das bedeutet, dass für Betreiber auch heute Neukunden- und damit auch Wachstumspotenzial besteht. Die Zahlen zu den neuen Mitgliedschaften zeigen, dass sich eine „normale“ Anzahl von Neumitgliedern gewinnen lässt, die das Geschäft am Laufen hält.

Die Ergebnisse einer weiteren Studie von EGYM zeigen darüber hinaus, dass es den Mitgliedern aktuell beim Training vorwiegend um die Stärkung ihres Immunsystems geht. Ein Blick auf die nach dem Lockdown aktiven Mitglieder, die ihr Trainingsziel vor dem ersten Lockdown bzw. nach dem ersten Lockdown angegeben hatten: 63 Prozent der Mitglieder hatten sich für ein Trainingprogramm mit ästhetischen Zielen eingetragen und 33 Prozent hatten Programme mit dem Schwerpunkt auf Gesundheit gewählt. Nach der Wiedereröffnung lag der Anteil der Programme mit dem Fokus auf Ästhetik bei 44 Prozent, während sich nun 53 Prozent für Gesundheit als primäres Trainingsziel entschieden: Eine klare Verschiebung hin in Richtung Gesundheit!

Historische Wende von Ästhetik hin zu Gesundheit

 

 

Was bedeutet das für Fitness- und Gesundheitseinrichtungen?

Betreiber und Trainer können sich diesen neuen Trainingsansporn zunutze machen. Die Verlagerung birgt hervorragende Chancen für Einrichtungen, ihre Mitgliederzahlen in der aktuellen Situation zu halten und sogar zu steigern. Das neue Kundensegment ist nicht primär an ästhetischen Zielen interessiert. Diese Personen wünschen sich Workouts, die ihr Immunsystem stärken. Indem du deine Angebote so anpasst, dass sie zu diesen gesundheitlichen Zielen passen, lassen sich auch jetzt neue Kunden gewinnen.

Wir sind uns jedoch auch bewusst, dass wir uns noch immer mitten in einer Pandemie befinden. Für Trainer und Betreiber ist es unerlässlich, einen sicheren und hygienischen Raum zu schaffen, der die Mitglieder darin bestärkt, wiederzukommen und zu trainieren, ohne eine Ansteckung befürchten zu müssen.

Du solltest also sicherstellen, dass die Mitglieder deiner Einrichtung vertrauen und auch nach dem Lockdown trainieren möchten. Dafür kannst du z.B. Folgendes tun:

Mit gutem Beispiel vorangehen
Am besten lassen sich Hygieneregeln durchsetzen, wenn die Einrichtung selbst mit gutem Beispiel vorangeht. Als Betreiber empfiehlt es sich darauf zu achten, dass sich deine Mitarbeiter häufig die Hände mit Wasser und Seife waschen, und jedem Mitarbeiter regelmäßige Reinigungsaufgaben zuweisen. Du kannst außerdem Fieberscanner verwenden, die die Temperatur von Personen messen und beim Betreten der Einrichtung zuverlässige Aufzeichnungen über jedes Mitglied führen.

Darüber hinaus ist zu beachten, dass der physische Kontakt zwischen Personen und Geräten verringert und der notwendige Abstand zwischen einzelnen Personen eingehalten wird.

Die Einhaltung der Hygieneregeln durch die Mitglieder sicherstellen
Erinnere die Mitglieder daran, dass auch sie für die Hygiene verantwortlich sind. Kläre neue und bestehende Mitglieder über deine neuen Vorschriften auf, bevor sie deine Einrichtung besuchen. Bestärke sie darin:

  • Masken zu tragen, wo notwendig
  • Abstand zu anderen zu halten
  • Beim Hereinkommen die Hände zu waschen oder zu desinfizieren
  • Vor Betreten einen Gesundheitscheck, z.B. eine Fiebermessung durchzuführen
  • Die Geräte regelmäßig zu desinfizieren
  • Personen mit Symptomen von COVID-19 oder positivem Test den Zutritt zu verwehren
     

Entwickle gesundheitsorientierte Trainingsprogramme, um neue Mitglieder zu gewinnen
Wie bereits erwähnt, sind die Kunden gesundheitsbewusster geworden. Deshalb sind Trainingsprogramme zur Förderung der körperlichen Gesundheit unverzichtbar. Krafttraining, allgemeines Fitnesstraining und Kardio-Training spielen eine wesentliche Rolle für das körperliche Wohlbefinden. Mit dem passenden Programm gelingt es, bestehende Mitglieder zu halten und, momentan noch entscheidender, auch neue Mitglieder zu gewinnen.

 

Wie EGYM-Lösungen dabei helfen können

Unsere Produkte können dich dabei unterstützen, in der aktuellen Situation Mitglieder zu gewinnen und zu halten:

  • Unser Immunity Boost Trainingsprogramm ist darauf ausgelegt, die Gesundheit deiner Mitglieder zu stärken. Anstatt die Gesundheit oder das Immunsystem als temporären Marketingtrick anzusehen, nutze unsere Trainingsprogramme, um deinen Mitgliedern zu echten Ergebnissen zu verhelfen. Ein hochwertiges Trainingsprogramm sorgt dafür, dass deine Mitglieder spürbare Erfolge erleben und deiner Einrichtung langfristig Vertrauen entgegenbringen. Dank der hervorragenden Ergebnisse werden die Mitglieder deine Einrichtung gerne weiterempfehlen.
  • Über unsere White-Label-Plattform kannst du deine eigne Branded Member App erstellen. Über diese App kannst du mit Mitgliedern kommunizieren, den Fortschritt der Mitglieder verfolgen und virtuelle Trainingseinheiten und Workouts für zuhause anbieten. Ein Hybridmodell, das auf persönlichen und digitalen Kontakt setzt, macht es dir möglich, deine Mitglieder nicht nur in deiner Einrichtung, sondern auch zuhause zu erreichen.
  • Unsere Smart Strength Geräte bieten deinen Mitgliedern ein personalisiertes Trainingserlebnis, damit sie ihre sportlichen Ziele erreichen, ohne sich dabei überlasten. Die Geräte passen sich bei jeder Übungseinheit automatisch an den jeweiligen Nutzer an. Darüber hinaus lassen sich die Geräte mit anderen Trainingsgeräten, wie vernetzten Cardiogeräten von führenden Anbietern und App synchronisieren, um deinen Mitgliedern einen umfassenden Einblick über ihre Aktivität und persönlichen Fortschritt zu geben.

 

Fazit: Zur Neukundengewinnung und das Halten von Bestandskunden das Angebot jetzt an die veränderte Nachfrage anpassen! 

Seit Beginn der COVID-19-Krise sehen wir ein verändertes Check-in-Verhalten. Nach dem ersten Lockdown lässte sich jedoch feststellen, dass die Check-ins beinahe wieder auf dem Niveau von 2019 liegen und Neumitgliedschaften entsprechen dem Stand des Vorjahres sind. Wenn du als Betreiber oder Trainer dein Angebot entsprechend der Marktnachfrage veränderst, steigt die Chance, Neumitglieder zu gewinnen und bestehende Mitglieder zu halten. Durch gesundheitsorientierte Workouts, strenge Hygiene in der Einrichtung und Nutzung von Smarten Maschinen und -Daten lassen sich die Besucherzahlen auch heute steigern!

Hier erhältst du weitere Informationen zu EGYM Produkten oder du wendest dich hier an uns, um mehr darüber zu erfahren, wie du deine Einrichtung in Zeiten der „neuen Normalität“ voranbringen kannst.