Diese Website verwendet Cookies. Indem Du die Website und ihre Angebote nutzt und weiter navigierst, akzeptierst Du diese Cookies. Dies kannst Du in Deinen Browsereinstellungen ändern.

Mehr zum eGyms Datenschutz

Ruderzug-Maschine

  • Vollelektronische Ruderzug-Maschine
  • Effektives Schulter- und Rückentraining
  • Optimal für die oberen Rückenmuskeln
  • Wichtig für die Körperhaltung
  • Maximales Trainingsgewicht: 165 kg

    Technische Daten

    • Tiefe

      1398 mm

    • Gewicht

      250 kg

    • Breite

      962 mm

    • Max. Stromaufnahme

      8 A

    • Höhe

      1488 mm

    • Netzanschluss

      230V / 50Hz

    Die leistungsstarke Ruderzug-Maschine für ein effektives Schulter- und Rückentraining

    Probleme im Schulter-Nacken-Bereich sind weit verbreitet. Fehlhaltungen, mangelnde Muskelaktivität, langes Sitzen, schwere körperliche Arbeit oder auch übermäßiges Brusttraining sind typische Gründe für Beschwerden wie Verspannungen im oberen Rücken und zwischen den Schulterblättern.

    Mit dem eGym Ruderzug trainierst Du viele Muskelgruppen gleichzeitig und profitierst so von einer effektiven Kräftigung des oberen Rückens und der hinteren Schultern. Die professionelle Rudermaschine mit Brustpolster garantiert ein komfortables Rudern am Gerät mit biomechanisch optimaler Bewegung.

    Zielmuskeln des Ruderzuges
    Obere Rückenmuskeln
    Primärmuskel
    Hintere Schultermuskeln, vordere Armmuskeln
    Sekundärmuskel

    Ruderzug: Wichtige Muskeln für eine aufrechte Körperhaltung

    Mit der Ruderzug-Maschine trainierst Du primär Deine oberen Rücken- und Schultermuskeln. Zu den Zielmuskeln gehören insbesondere der Rautenmuskel (Musculus rhomboideus) und der Kapuzenmuskel (Musculus trapezius) sowie der breite Rückenmuskel (Musculus latissimus dorsi) und der hintere Deltamuskel (Musculus deltoideus pars spinalis). Deine Rücken- und Schultermuskeln sind für das Heranziehen Deiner Arme verantwortlich und sind somit die Gegenspieler der Brustmuskulatur. Außerdem stabilisieren sie zusammen mit der Brustmuskulatur Deine Schultergelenke. Eine Kräftigung dieser Muskulatur richtet die Haltung auf und beugt somit Beschwerden im Brust- und Nackenbereich vor. Zudem erhältst Du durch die Aktivierung wichtiger Schultergürtelmuskeln die Schulter-Gesundheit.

    Gesundes Kräfteverhältnis

    Ruderzug

    69kg

    82kg

    Brustpresse

    41kg

    43kg

    1:1

    Dieses Verhältnis – auch Kraftverhältnis genannt – bezeichnet die durchschnittliche Maximalkraft von Agonist und Antagonist gesunder 25-jähriger eGym Nutzer.

    Digitale Fitnesstechnologie für kräftigere Schulter- und Rückenmuskeln

    Der Ruderzug von eGym macht das Rudern an der Maschine effizienter und unterhaltsamer. Dafür sorgen zahlreiche technologische Innovationen unserer digitalen Kraftgeräte-Serie, wie die automatische Übungssteuerung oder die interaktive Übungsanleitung über ein Gerätedisplay.

    Die vollelektronische Rudermaschine eignet sich ideal zur Rückenstärkung und zum Muskelaufbau – und das in allen Einsatzbereichen. Die technischen und funktionalen Produktspezifikationen unseres hochwertigen Studiogerätes vereinfachen und verbessern das Krafttraining in Fitnessstudios und Leistungszentren. Ebenso ermöglichen sie ein gesundes und gelenkschonendes Rückentraining zur sanften Muskelaktivierung und Mobilisierung in der Physiotherapie und Rehabilitation.

    Mögliche Trainingsziele für die eGym Ruderzug-Maschine

    • Athletik
    • Muskelaufbau
    • Allgemeine Fitness
    • Figurtraining
    • Abnehmen
    • Gesundheit

    Das vollautomatische Rudergerät von eGym besitzt verschiedene Spezialprogramme für ein breites Trainingsspektrum. Ausgehend von Deinem Fitnessziel passt die Maschine die Trainingsparameter und Trainingsmethoden so an, dass Du die beabsichtigten Trainingseffekte bestmöglich erzielen kannst, z. B. Muskelmasse aufbauen, Kraft-Ausdauer steigern oder Kalorienverbrauch erhöhen und Fett verbrennen. Beim isokinetischen Training bekommst Du z. B. eine Belastungsvorgabe über einen Korridor am Bildschirm. Beim adaptiven Training wird die Rudermaschine zu Deinem virtuellen Trainingspartner, der das Trainingsgewicht direkt während der Übung sekundenschnell reduziert, sobald Deine Muskeln ermüden.

    Mit unserer Ruderzug-Maschine trainierst Du so effizient wie nie zuvor, d. h. Du machst schneller sichtbare Fortschritte.

    eGym Maschinen für ein effektives Gerätetraining

    Wie sinnvoll ist das Training mit einer Ruderzug-Maschine?

    Neben dem Latzug ist der Ruderzug die wahrscheinlich sinnvollste Rückenübung. Sie kann in verschiedenen Varianten ausgeführt werden, z. B. am Turm oder der Multipresse. Am praktischsten, und auch bezüglich Trainingssicherheit am sinnvollsten, ist das Training mit dem Ruderzug an der Maschine.

    Eine Ruderzug-Maschine ist ein hervorragendes Rückengerät, mit dem Anfänger, Fortgeschrittene und Profis gleichermaßen wirkungsvoll trainieren können. Sie ist perfekt für ein gesundheitsorientiertes Krafttraining für mehr Fitness, größere Beweglichkeit und eine bessere Körperhaltung. Vor allem, wenn Du vorgezogene Schultern hast, vielleicht weil Du viel am Schreibtisch sitzt, ist das Rudern am Gerät für Dich ein Muss. Der Ruderzug gilt als eine der sinnvollsten Kraftübungen, um einen Rundrücken zu verhindern bzw. zu korrigieren.

    Genauso eignet sich eine Ruderzug-Maschine zum Krafttraining für Bodybuilder, denen ein intensives Workout für mehr Maximalkraft und Volumenwachstum für muskulöse Schultern und einen massiven Rücken wichtig ist. Dabei spielt auch der Gesundheitsfaktor eine Rolle. Das Rudern am Gerät hilft, die typischen muskulären Dysbalancen auszugleichen, die bei vielen Kraftsportlern aufgrund einer durch exzessives Bankdrücken übertrainierten Brust vorliegen.

    Das maximale Trainingsgewicht unseres Ruderzuges beträgt 165 kg. In Kombination mit unseren hochintensiven Trainingsmethoden kannst Du daran ein maximales Muskeldickenwachstum (Hypertrophie) stimulieren, wie es beim Rudern am Kabelzug so nicht möglich ist.

    Die richtige Ausführung von Übungen an der Ruderzug-Maschine

    Wie bei allen Kraftübungen ist auch beim Maschinenrudern die richtige Technik ebenso entscheidend wie das richtige Gewicht. Dafür ist die eGym Ruderzug-Maschine so konstruiert, dass Du daran, im wahrsten Sinne automatisch, alles richtig machst.

    Für eine korrekte Übungsausführung setzt Du Dich aufrecht an das Rudergerät und rutscht bis an das Brustpolster heran. Die Brust an das Polster zu drücken, stabilisiert Deinen Oberkörper, damit Du die Ruderbewegung sauber und kontrolliert ausführen kannst. Der Sitz wird so eingestellt, dass sich die Griffe auf Brusthöhe befinden.

    Dank der geführten Bewegung des Ruderzuges ist die Durchführung ganz einfach. Du startest das Rudern aus einer nahezu komplett gestreckten Armposition und ziehst die Griffe bis auf Brusthöhe heran. Beim Heranziehen solltest Du die Schulterblätter aktiv nach hinten unten ziehen. Arbeite bewusst mit den Muskeln im Rücken und drücke die Brust bei der Zugbewegung raus.

    Der häufigste Fehler am Ruderzug besteht darin, die Kraft aus den Armen zu holen. Das führt oftmals dazu, dass sich vor allem Anfänger beim Ziehen mit dem Oberkörper nach hinten lehnen. Daher solltest Du darauf achten, Deine Brust während der gesamten Bewegung an das Polster zu pressen. Ansonsten werden die Zielmuskeln nicht effektiv beansprucht. Ebenfalls wichtig ist eine spürbare Grundspannung für eine gerade Körperhaltung. Andernfalls machen viele einen Rundrücken oder Geierhals, wodurch es zu Verspannungen oder Verletzungen kommen kann. Ursache solcher Fehler ist meist ein zu hohes Gewicht.

    Bei Schulterproblemen solltest Du bedenken, dass bei voller Bewegungsamplitude die Schulter im Endpunkt der Beugung leicht gedehnt wird und Schmerzen hervorrufen kann. Dennoch solltest Du nicht die Bewegungsamplitude, sondern das Trainingsgewicht verringern, um die Funktionalität des Schultergelenkes zu verbessern.

    Am Ruderzug ermöglicht Dir eine Veränderung des Griffes verschiedene Übungsvariationen. Der breite, obere Griff trainiert verstärkt die Kapuzen- und Rautenmuskeln, während der enge, untere Griff den Fokus mehr auf den Latissimus und die Armbeuger legt.

    Ruderzug

    eGym Ruderzug-Training – digital gesteuert für beste Trainingsresultate

    Beim Training mit eGym musst Du Dir keine Gedanken mehr machen, welche Gewichte und welcher Wiederholungsbereich am Ruderzug die besten Ergebnisse bringen. Dein Workout wird auf Deine Voraussetzungen und Dein Ziel optimiert und digital gesteuert.

    Die maschinelle Trainingssteuerung berücksichtigt alle wichtigen Trainingsprinzipien von Individualisierung und Altersgemäßheit über die progressive Belastung bis hin zur Periodisierung, woraus sich maßgebliche Vorteile gegenüber dem klassischen Maschinentraining wie auch dem Freihanteltraining ergeben.

    Teste die digitale Ruderzug-Maschine von eGym jetzt in einem Fitnessstudio in Deiner Nähe. Kurz gesagt: Es lohnt sich wirklich.

    Geräteübersicht