Diese Website verwendet Cookies. Indem Du die Website und ihre Angebote nutzt und weiter navigierst, akzeptierst Du diese Cookies. Dies kannst Du in Deinen Browsereinstellungen ändern.

Mehr zum eGyms Datenschutz

Das optimale Trainingsprogramm für die Figur von eGym

  • Home
  • Magazin
  • Das optimale Trainingsprogramm für die Figur von eGym

Das eGym Trainingsprogramm „Figurtraining“

Der Sommer steht vor der Tür! Die perfekte Zeit um deine Figur zu straffen und letzte Fettpölsterchen zu verbrennen. Mit dem Trainingsprogramm „Figurtraining“ von eGym erhältst Du ein perfektes Programm, um genau das zu erreichen! Denn um erfolgreich den Körperfettanteil zu reduzieren und den Körper in die gewünschte Form zu bringen, bedarf es neben der richtigen Ernährung auch eines entsprechenden Trainings. Im „Figurtraining“ stehen maßgeblich zwei Hauptziele im Vordergrund:

 

  1. Körperfett reduzieren : Um den Körper gut in Form zu bringen, muss zunächst das Körperfett reduziert werden. Ein möglichst hoher Kalorienverbrauch während des Trainings bringt das Fett zum Schmelzen. Also brauchen wir ein Training mit viel Bewegung und einer hohen Herzfrequenz. Durch Erhöhung der Muskelmasse und eine gesteigerte Ausdauerfähigkeit wird außerdem der individuelle Stoffwechsel (Grundumsatz) gesteigert. Diese langfristige Steigerung des (Fett-)Stoffwechsels ermöglicht eine dauerhafte Reduktion des Körperfettanteils.
  2. Muskulatur definieren und straffen: Um die Form des Körpers zu verschönern müssen wir mit Hilfe von Kraftausdauertraining die Muskeln straffen und definieren. Wichtig ist, mit weniger Gewicht und vielen Wiederholungen zu arbeiten. Das festigt den Muskel ohne seinen Umfang maßgeblich zu vergrößern. Frauen brauchen also keine Angst vor „dicken“ Armen oder Oberschenkeln zu haben!

Die große Schwierigkeit ist es, Muskelaufbau und Fettabbau in einem Training miteinander zu vereinen. Während Fettabbau einen katabolen (abbauenden) Prozess darstellt, bildet Muskelaufbau einen anabolen (aufbauenden) Prozess ab. In klassischen Trainingsprogrammen wird deshalb häufig versucht dies über ein getrenntes Kraft- und Ausdauertraining zu erreichen.

Wir von eGym verfolgen einen moderneren Trainingsansatz, der Ausdauer- und Krafttraining miteinander kombiniert: Das Zirkeltraining.

Hier kann eine gleichzeitige Kraft- und Ausdauersteigerung erzielt werden, weshalb sich diese Trainingsform besonders gut für die Besonderheiten des Figurtrainings eignet (Alcaraz et al. 2011Camargo et al. 2007Kaikkonen et al. 2000Gettman et al. 1982).

Mit die Periodisierung unterschiedlicher Trainingsphasen schlagen wir in unserem Zirkeltraining zwei Fliegen mit einer Klappe: Je nach Trainingsphase werden sowohl Kraftausdauer- als auch Muskelaufbaureize gesetzt um die Figur optimal in Form zu bringen. Insgesamt besteht das eGym Trainingsprogramm „Figurtraining“ aus den folgenden vier Phasen:

Phase 1: Negativ

Voraussetzungen schaffen

Im ersten Schritt trainieren wir in der negativen Trainingsmethode mit hoher Wiederholungszahl und geringer Intensität. Auf der einen Seite wird wie bei der regulären Trainingsmethode die Ausdauer bzw. Energieversorgung der Muskulatur verbessert. Gleichzeitig wird durch die Mehrbelastung in der exzentrischen Phase die Robustheit der beanspruchten Muskeln verstärkt und somit die Muskulatur auf die weiteren Phasen vorbereitet.

Phase 2: Isokinetisch

Energieverbrauch steigern

Mit dem isokinetischen Training wird die Herzfrequenz noch stärker erhöht als in der ersten Phase, da die beanspruchten Muskeln bei jeder Wiederholung und in jedem Gelenkwinkel optimal ausgelastet werden. Durch die mittelintensive Belastung wird die Muskulatur in Form gebracht und der Kalorienverbrauch gesteigert.

Phase 3: Adaptiv

Muskeln aufbauen

In der dritten Phase wird der Schwerpunkt auf Muskelzuwachs gelegt – wir trainieren adaptiv. Die erzielten Fortschritte aus den vorangegangenen Phasen haben die optimalen Voraussetzungen geschaffen, um nun mit einer höheren Intensität trainieren zu können. Die kurzen aber hoch intensiven Einheiten lasten den Muskel vollständig aus – er wird an seine Leistungsgrenze gebracht und maximal gestärkt.

Phase 4: Isokinetisch

Bodyshaping – Noch einmal alles geben.

In der letzten Phase absolvieren wir nochmals isokinetisches Training. Durch die insgesamt erhöhte Muskelmasse kommt es zu einem größeren Energieumsatz, der Zuwachs an Kraft aus der Adaptivphase ermöglicht uns die Bewegung größerer Lasten. Wir verbrennen also nochmals deutlich mehr Kalorien, unsere Muskulatur wird definierter und unsere Figur optimal in Form gebracht.

Das eGym Trainingsprogramm „Figurtraining“ ist ideal für Personen, die einerseits unerwünschte Fettpolster abbauen und andererseits Muskeln straffen und den Körper in Form bringen möchten. Aber: Nicht nur das Aussehen verbessert sich, sondern auch Deine Leistungsfähigkeit im Alltag! So kommst Du auf jeden Fall schön und gestärkt durch den Sommer!